Here at CyberGhost, we’ve always followed the Privacy by Design principle.

Timo Beyel
CTO, CyberGhost VPN

Datenschutzrichtlinie

CyberGhost hat eine klare Unternehmenspolitik: strengste Beachtung des Datenschutzes und kompromissloser Schutz der Privatsphäre der Nutzer.

Wenn Sie CyberGhost VPN verwenden, erfahren wir nichts über Ihren Datenverkehr wie Browserverlauf, Ziel des Website-Besuchs, Dateninhalt und Sucheinstellungen. Diese Daten werden von uns NICHT überwacht, aufgezeichnet, protokolliert oder gespeichert.

Darüber hinaus speichern wir KEINE Verbindungsprotokolle, wenn Sie CyberGhost VPN nutzen, was bedeutet, dass wir KEINE Protokolle haben, die mit Ihrer IP-Adresse, dem Zeitstempel der Verbindung oder der Sitzungsdauer verknüpft sind. Wir haben KEINEN Zugriff auf die Kreditkarteninformationen, die Sie an unseren Zahlungsabwickler übermittelt haben, und wir verbinden Ihre Zahlung oder Ihre Informationen NICHT mit irgendeiner Art von Online-Aktivität, die Sie innerhalb des CyberGhost VPN-Tunnels durchgeführt haben.

Wir bieten einen Service, der die Privatsphäre schützt. Wir nehmen Ihre Daten sehr ernst und leisten große Anstrengungen, eine sichere Speicherung und den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Wir glauben, dass Sie immer wissen sollten, welche Daten wir sammeln und wie wir sie verwenden. Dieses Dokument (Datenschutzrichtlinie) definiert und informiert Sie ausnahmslos über alle Fälle, in denen Ihre Daten und Informationen erfasst und verwendet werden.

Was umfasst diese Datenschutzrichtlinie?

Diese Datenschutzrichtlinie („Datenschutzrichtlinie“ oder „Richtlinie“) legt die Datenschutzpraktiken von CyberGhost S.R.L. (im Folgenden „CyberGhost“ oder „Unternehmen“ genannt) und gilt für Benutzer („Benutzer“ oder „Sie“) der VPN-Software, die derzeit als „CyberGhost VPN“ („CyberGhost VPN“) bekannt ist und über die Website des Unternehmens unter: cyberghostvpn.com/de_DE/ ("Website") verfügbar ist.

Diese Richtlinie gilt für alle Dienste, die wir über unsere gesamte App-Suite anbieten, und gilt auch für die Website sowie Ihre Nutzung von CyberGhost VPN („Dienste“). Diese Richtlinie gilt nicht für Websites, Produkte oder Dienstleistungen von kooperierenden Drittunternehmen, selbst wenn dessen Website zu (oder von) unserer Website verlinkt. Bitte überprüfen Sie immer die Datenschutzpraktiken von Drittunternehmen, bevor Sie entscheiden, ob Sie Informationen bereitstellen. Durch die Nutzung unserer Website oder Dienste akzeptieren Sie die in dieser Richtlinie beschriebenen Praktiken. Wenn Sie dieser Richtlinie nicht zustimmen, besuchen oder nutzen Sie unsere Website oder Dienste bitte nicht. Ihre fortgesetzte Nutzung unserer Website oder Dienste bedeutet, dass Sie diese Richtlinie akzeptieren.

Welche Daten erheben wir?

Informationen zu Ihrem Konto („Personenbezogene Daten“):

Bei der Registrierung über unsere Website werden Sie aufgefordert, Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, Ihren Benutzernamen und Zahlungsinformationen anzugeben, die Sie uns freiwillig übermitteln, wenn Sie unsere Dienste bestellen oder abonnieren, sowie wenn Sie eines der Kontaktformulare auf der Website ausfüllen. Diese Informationen werden für die ordnungsgemäße Verwaltung Ihres Kontos und/oder Abonnements gesammelt, und um Ihnen Kundensupport anzubieten und Ihnen, soweit Sie dies wünschen, unseren Newsletter und gelegentliche Werbeangebote zukommen zu lassen. Darüber hinaus sammeln wir im Rahmen unserer Maßnahmen zur Betrugserkennung Daten in Bezug auf (i) Informationen zur Website-Nutzung, wie z.B. IP-Adresse (die in einem anonymisierten Format erfasst und gespeichert wird), ungefährer Standort (nur Land), (ii) Transaktionsinformationen, gekaufte Artikel, bezahlter Preis, Abrechnungsmethode, teilweise Kreditkarteninformationen, Rückbuchungsanfragen, stornierte Bestellungen. Die oben genannten personenbezogenen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit beliebigen Aktivitäten des Benutzers innerhalb des CyberGhost VPN-Tunnels in Verbindung gebracht, die NICHT aufgezeichnet, protokolliert oder gespeichert werden.

Anonyme Informationen („nicht personenbezogene Daten“):

Darüber hinaus sammeln und/oder erhalten und speichern wir bestimmte nicht personenbezogene Daten („nicht personenbezogene Daten“), wann immer Sie mit uns interagieren. Dieser Informationsaustausch zwischen Ihrem Browser und unseren Partnerunternehmen bzw. unserem Server erfolgt automatisch beim Aufruf unserer Seiten. Durch diesen Austausch erhalten wir nicht personenbezogene Daten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Daten in Bezug auf den von Ihnen verwendeten Browser, Mobil-/Desktop-Gerät, allgemeine Eigenschaften und Metadaten, Betriebssystemversion, bevorzugte Sprache, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Akkuladung, Bildschirmauflösung, Google Advertising ID, Gyrosensordaten, Bildschirmgröße, Konnektivität (WLAN), Mobilfunkanbieter, die verweisende Website und Ihre Präferenzen auf unseren Websites während Ihres Besuchs. Wir sammeln solche statistischen Informationen über die Nutzung als Aggregatdaten sowohl von der Website als auch vom Service, um ein besseres Kundenerlebnis sowie ein hohes Qualitätsniveau für den Service aufrechtzuerhalten.

In Bezug auf CyberGhost VPN werden nicht personenbezogene Daten nicht mit Ihren personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht oder verknüpft. Nicht personenbezogene Daten erlauben somit keine Identifizierung einzelner Personen. Darüber hinaus enthalten nicht personenbezogene Daten keine Informationen über die vom Benutzer innerhalb des CyberGhost-VPN-Tunnels durchgeführten Aktivitäten, wie z.B. Browserverlauf, aufgerufene Webinhalte, Ziele des VPN-Verkehrs, DNS-Abfragen und IP-Adressen. Wir verwenden diese Informationen für die interne Überwachung, Analyse und Verbesserung unserer Dienste auf die in dieser Richtlinie beschriebene Weise. Darüber hinaus können Sie nach eigenem Ermessen die VPN-Verbindungsdiagnostik genehmigen, die es ermöglicht, dass App-Daten vom Benutzer an das Kundensupport-Team gesendet werden, ähnlich wie bei einer „Fehler melden“-Funktion. Ein Verbindungsprotokoll kann auch zusammen mit einem Ticket gesendet werden, das bei unserem Kundensupport erstellt wird, damit unser Team alle Fehler beheben kann, die möglicherweise auftreten und zu einer schlechten Erfahrung für den Benutzer führen.

Wie erheben wir personenbezogene Daten?

Unsere Website enthält Registrierungsformulare (z.B. während des Zahlungsvorgangs oder während des Kundensupports und der Überprüfung), in denen Benutzer nach ihrem eigenem Ermessen aufgefordert werden, uns bestimmte Informationen wie ihre E-Mail-Adresse wie oben beschrieben bereitzustellen. Wir verwenden diese Informationen, um ein Konto zu erstellen, Service anzubieten, Ihnen Neuigkeiten und Updates sowie Werbematerial zu unseren Produkten oder von einigen unserer Partner zuzusenden. Wir teilen diese Daten nicht den Mitarbeitern des Service oder der Website mit. Wir können außerdem Technologien wie Cookies, Beacons, Tags und Skripte verwenden. Weitere Informationen zu diesem Punkt finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Benutzer können sich von unerwünschten E-Mails abmelden, indem sie die Option zum Abbestellen in den E-Mails verwenden oder uns direkt unter support@cyberghost.ro.

Um ein hohes Maß an Qualität für unseren Service und auch ein hervorragendes Kundensupporterlebnis aufrechtzuerhalten, verwendet CyberGhost bestimmte Drittanbieter, um die folgenden Aggregatdaten zu sammeln und zu verarbeiten:

Wie erfassen wir nicht personenbezogene Daten?

Wir erfassen automatisch anonyme, nicht personenbezogene Daten durch verschiedene Technologien, die unten beschrieben werden.

A. Website:

Unsere Website kann Drittanbieter wie Google Analytics und Datenanalysen von Drittanbietern wie Appsflyer verwenden, um besser zu verstehen, wie Sie die Website nutzen und um Wege zu finden, wie wir Ihre Erfahrung verbessern können. Durch diese Tools können wir Nutzungstrends unserer Website erkennen, wie z.B. die Gesamtzahl einzelner Benutzer, beliebte Webseiten oder Artikel nach Anzahl der Gesamtaufrufe usw. Diese Drittanbieter verwenden Pixel oder Cookies, um Dinge wie die von Besuchern durchschnittlich auf der Website verbrachte Zeit oder besuchte Seiten zu messen, damit wir lernen, wie wir die Website für Sie verbessern können. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie: https://www.cyberghostvpn.com/de_DE/cookiepolicy.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Google Daten aus unserer Nutzung von Google Analytics-Cookies verwendet, empfehlen wir Ihnen, die Richtlinien von Google zu lesen, die Sie unter finden: https://policies.google.com/technologies/partner-sites. Wir empfehlen Ihnen auch, die derzeit verfügbaren Deaktivierungsoptionen von Google Analytics für das Webtool zu überprüfen, die unter folgender Adresse verfügbar sind:: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/.

Darüber hinaus verwenden wir Optimierungsunternehmen von Drittanbietern wie VWO, die ebenfalls Cookies verwenden, um solche Dienste bereitzustellen. Schließlich verwenden wir, wie oben angegeben, Zendesk, um Ihnen Online-Chat-Support zu bieten. Zendesk erfasst sowohl personenbezogene als auch anonyme Informationen. Es sammelt anonyme Informationen, indem es Cookies in Ihrem Browser platziert.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

B. Service:

Die Leistung des Service wird durch eine Reihe von Ereignissen gemessen, die anonym an Dienste von Drittanbietern gesendet werden, die basierend auf bestimmten Trends Aggregatdaten erstellen. Einige Beispiele für Ereignisse sind nachstehend beispielhaft erwähnt:

Verbindungsversuch: Wir erfassen diese Informationen, um die an unseren Service gerichtete Nutzungsanfrage in einem bestimmten stündlichen/täglichen/wöchentlichen/monatlichen Intervall, das Herkunftsland (aber nicht Ihre Quell-IP-Adresse), die von Ihnen verwendete CyberGhost-VPN-Version usw. zu kennen. Diese Messungen ermöglichen es uns, unsere Infrastruktur entsprechend der Nachfrage richtig anzupassen.

Erfolgreiche Verbindung: Wir sammeln diese Informationen, um zu wissen, wie viele Benutzer in stündlichen/täglichen/wöchentlichen/monatlichen Intervallen erfolgreich VPN-Verbindungen zu unserem Service hergestellt haben. Diese Informationen, die mit den oben genannten Ereignisergebnissen korrelieren, helfen unseren Ingenieuren festzustellen, ob es Netzwerkprobleme gibt, die Benutzer daran hindern könnten, den Service zu starten, Spitzenstundenintervalle für unseren Dienst zu identifizieren, damit wir die Infrastruktur skalieren können, um die Anforderungen zu erfüllen usw.

Bestellung unseres Service

Um unseren Service zu bestellen, müssen Sie auf unserer Preisseite auswählen, welche Option für Sie am besten geeignet ist. Sobald Sie auf die Option „Jetzt bestellen“ klicken, werden Sie aufgefordert, sich zu registrieren, um ein sicheres Konto zu erstellen, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Danach werden Sie aufgefordert, Ihre Zahlungsmethode zwischen Kreditkarte, Paypal und Bitcoin zu wählen. Die gesammelten spezifischen Informationen variieren je nach der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode. Um die Menge an personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, zu minimieren, empfehlen wir Ihnen, Bitcoin-Zahlungen zu verwenden, wenn Sie unseren Service abonnieren.

Bitte beachte, dass CyberGhost selbst keine Bestellungen oder Zahlungen abwickelt. Wir arbeiten ausschließlich mit Zahlungsabwicklern wie Cleverbridge (cleverbridge AG, Brabanter Str. 2-4, 50674 Köln, Deutschland) und/oder Stripe und/oder Paypal zusammen. Informationen zu den Datenschutzrichtlinien und -praktiken der Zahlungsdienstleister finden Sie unter den folgenden Links: https://grow.cleverbridge.com/privacy-policy und https://stripe.com/privacy.

Nachdem Sie Ihre bevorzugte Zahlungsart ausgewählt und auf „Weiter zur Zahlung“ (oder eine ähnliche Formulierung) geklickt haben, werden Sie zur Zahlungs-Gateway-Domäne unserer Partner weitergeleitet. Obwohl diese Seite das Erscheinungsbild der Website haben kann, achten Sie bitte darauf, dass Sie sich bewusst sind, dass Sie sich jetzt auf der Website unseres Drittanbieter-Zahlungsabwicklers befinden, um Ihre Transaktion abzuschließen. Der Name, die Adresse, die Kartennummer, das Ablaufdatum und die E-Mail-Adresse werden vom zuständigen Drittanbieter-Zahlungsabwickler erfasst, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse werden erneut an uns weitergegeben, damit wir Ihnen Ihr Abonnement für CyberGhost VPN bereitstellen können.

Wir haben keinen Zugriff auf die Kreditkarteninformationen, die Sie an unseren Zahlungsabwickler übermittelt haben. Wir verbinden Ihre personenbezogenen Daten nicht mit irgendeiner Art von Online-Aktivität, die Sie innerhalb des CyberGhost VPN-Tunnels durchgeführt haben, wie z.B.: Browserverlauf, Ziel Ihres Besuchs, Dateninhalt, IP-Adressen oder DNS-Abfragen. Die Datenschutzrichtlinie der Zahlungsabwickler regelt die Erfassung und Verwendung der während des Kaufvorgangs erfassten Informationen, die wir Ihnen empfehlen, vor der Bestellung oder Bereitstellung von irgendwelchen Informationen zu überprüfen.

Warum sammeln wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir erheben die personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Serviceverbesserung und Personalisierung der Benutzererfahrung auf CyberGhost VPN
  • Ordnungsgemäße Verwaltung unserer Website und unseres Unternehmens
  • Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und uns und/oder das Ergreifen von Maßnahmen, auf Ihren Wunsch hin, um einen solchen Vertrag abzuschließen
  • Wissenschaftliche Forschung, Betrugserkennung/-prävention und Verbesserung des Service
  • Um Sie über unsere neuen Dienste oder Änderungen an unseren bestehenden Diensten zu informieren
  • Um Ihnen technische oder servicebezogene Mitteilungen zu senden
  • Um die Nutzungsbedingungen durchzusetzen
  • Kundenanalyse

Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir teilen, verkaufen, vermieten oder tauschen Ihre personenbezogenen Daten nicht mit Dritten außer den in dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Partnern. Um es Mitarbeitern mit konzernübergreifenden Verantwortlichkeiten zu ermöglichen, ihre Arbeiten durchführen, können wir eventuell Ihre personenbezogenen Daten an ein Mitglied unserer Unternehmensgruppe weitergeben (d.h. unsere Tochtergesellschaften, unsere oberste Holdinggesellschaft, KAPE TECHNOLOGIES PLC und alle ihre Tochtergesellschaften, soweit sie sich in der EU oder einem anderen Rechtssystem mit gleichwertigen Datenschutzstandards befinden), wobei wir jederzeit derselben Schutzstandards gewährleisten und nur insoweit, als dies für die in dieser Richtlinie dargelegten Zwecke vernünftigerweise erforderlich ist.

Darüber hinaus können wir bestimmte personenbezogene Daten an vertrauenswürdige Anbieter weitergeben, um eine von Ihnen angeforderte Transaktion durchzuführen (z.B. die Weitergabe von Zahlungsinformationen per Karte an unseren Kreditkartenprozessor, um die Zahlung von Gebühren zu erhalten und Ihr Abonnement für den Service zu aktivieren). Informationen zu den Datenschutzrichtlinien und -praktiken der Zahlungsdienstleister finden Sie unter den Links: https://grow.cleverbridge.com/privacy-policy, Braintree Privacy Statement | Braintree Payments, Datenschutzrichtlinie (paddle.com), https://bitpay.com/about/privacy/, https://pay.amazon.com/help/201751600 (for in app purchases) und https://stripe.com/privacy.

Um Ihnen bei Fragen zur Nutzung unserer Website oder zu Ihrer Bestellung behilflich zu sein und einen umfassenden Kundensupport zu bieten, bieten wir die Möglichkeit eines Online-Chats an. Für die Nutzung eines solchen Online-Chats werden Sie aufgefordert, persönliche Daten wie Name und E-Mail anzugeben. Unser Online-Chat wird über Zendesk angeboten, das ausschließlich zum Zwecke der Erleichterung der Kommunikation mit Ihnen und der Aufbewahrung von Aufzeichnungen Zugriff auf das Sammeln und Verarbeiten entsprechender personenbezogener Daten hat (https://www.zendesk.com/company/privacy-and-data-protection/). Darüber hinaus können wir Sie im Rahmen unserer Kundenzufriedenheitspolitik bitten, einige Fragen zu unserer Website und Ihrer Entscheidung zum Kauf unserer Produkte zu beantworten. Eine solche Umfrage wird von VWO und/oder Iterable gehostet. Sollten Sie nach eigenem Ermessen auf solche Fragen antworten und sich zusätzlich dafür entscheiden, Ihre E-Mail-Adresse einzugeben, werden diese Informationen von VWO und Iterable verarbeitet und gesammelt. Diesen dritten Partnern ist es untersagt, Ihre personenbezogenen Daten für andere als die in ihrer Datenschutzrichtlinie festgelegten Zwecke zu verwenden. Die VWO-Datenschutzrichtlinie ist verfügbar unter: https://vwo.com/privacy-policy/, und von Iterable unter https://iterable.com/trust/privacy-policy/.

Wir können außerdem Ihre personenbezogenen Daten erfassen und möglicherweise weitergeben, um die Nutzungsbedingungen durchzusetzen. Dies kann erfolgen, um eine Straftat oder einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen zu verhindern oder um einen begangenen Verstoß aufzuklären.

Wir behalten uns außerdem das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen offenzulegen und wenn wir glauben, dass die Offenlegung notwendig ist, um unsere Rechte zu schützen und/oder einem Gerichtsverfahren, einer gerichtlichen Anordnung oder einem rechtlichen Verfahren nachzukommen, an dem unsere Website beteiligt wird.

Schließlich können wir nicht personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website und der Dienste an Drittanbieter weitergeben, um unsere Website und Dienste zu optimieren, sowie für Kundenanalysen und Betrugsprävention (z. B. VWO, Appsflyer, Google usw.). Diese Drittparteien verwenden nicht personenbezogene Daten und/oder personenbezogene Daten in Bezug auf Ihre Nutzung unserer Website, um die Nutzung der Website zu bewerten, Berichte über die Website-Aktivität zu erstellen und andere Dienste bezüglich der Website-Aktivitäten und dem Internetbereitzustellen, stets in Übereinstimmung mit ihrer geltenden Datenschutzrichtlinie. Weitere Informationen zur Verwendung nicht personenbezogener Daten durch unsere Drittanbieter dieser Dienste finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir befolgen allgemein anerkannte Branchenstandards zum Schutz der uns übermittelten personenbezogenen Daten, sowohl während der Übertragung als auch bei Empfang. CyberGhost hatte im März 2012 ein von QSCert durchgeführtes Audit und eine Verifizierung für das angewandte Information Safety Management System (Managementsystem für Informationssicherheit - ISMS) gemäß den internationalen Industriestandards ISO27001 und ISO9001 erfolgreich bestanden. Die Zertifizierung bestätigt die hohe Qualität der internen Sicherheitsprozesse und wird seitdem jährlich erneuert. Allerdings ist keine Übertragungsmethode über das Internet oder elektronische Speichermethode 100% sicher. Obwohl wir uns bemühen, Ihre personenbezogenen Daten mit kommerziell akzeptablen Mitteln zu schützen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren. Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit der Website nicht mehr sicher ist (z.B. wenn Sie glauben, dass die Sicherheit Ihres Kontos gefährdet ist), kontaktieren Sie uns bitte umgehend.

CyberGhost hat bei der Entwicklung seines Service und der Auswahl seiner Dienstleister auf ein hohes Maß an Sicherheit geachtet:

Alle Rechenzentren, mit denen CyberGhost zusammenarbeitet, durchlaufen einen Konformitätskontrolle. CyberGhost hat grundsätzlich Root-Zugriff auf alle seine Server und verwaltet diese selbst.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Privatsphäre nicht in Übereinstimmung mit unserer Richtlinie behandelt wurde oder wenn eine Person versucht hat, unseren Service zu missbrauchen oder auf unangemessene Weise gehandelt hat, kontaktieren Sie uns bitte direkt unter support@cyberghost.ro. Darüber hinaus werden wir Sie im Falle einer Datenschutzverletzung, bei der wir feststellen, dass Ihre personenbezogenen Daten gefährdet sind, unverzüglich über Ihr Konto oder die Website oder, falls technisch möglich, per E-Mail benachrichtigen.

Ihre Rechte und Ihre Kontrolle::

Ihre wichtigsten Rechte nach dem Datenschutzgesetz in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten sind:

  • (a) das Recht auf Zugang und Informationen, die Ihnen über Ihr Konto bereitgestellt werden;
  • (b) das Recht auf Berichtigung;
  • (c) das Recht auf Löschung;
  • (d) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;
  • (e) das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen;
  • (f) das Recht auf Datenübertragbarkeit;
  • (g) das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde; und
  • (h) das Recht, die Einwilligung zu widerrufen.

Um die Ausübung dieser Rechte zu erleichtern, haben wir ein spezielles Formular vorbereitet, das Sie beim Stellen der Anfrage ausfüllen können, um unsere Reaktionszeit zu verkürzen.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Optionen und Kontrollen im Zusammenhang mit unserer Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten auszuüben. Abhängig von Ihrer Beziehung zu uns können diese Optionen und Kontrollen den Zugriff auf die von uns über Sie erhobenen personenbezogenen Daten beinhalten; Korrigieren, Aktualisieren oder Löschen der mit Ihnen verbundenen Informationen, die wir gespeichert haben; und falls Sie sich von der Datenerhebung abmelden möchten oder Ihre Rechte nicht über Ihr Konto ausüben können, kontaktieren Sie uns bitte unter: support@cyberghost.ro. Falls Sie eine solche Anfrage stellen, beachten Sie, dass wir möglicherweise bestimmte Informationen von Ihnen fordern müssen, um Ihre Identität zu überprüfen und Ihre Daten zu lokalisieren, und dass der Prozess des Lokalisierens und Löschens der Daten angemessene Dauer und Mühe in Anspruch nehmen kann. Der Datenschutz und verwandte Gesetze in Ihrem Rechtssystemt können Ihnen eventuell andere oder zusätzliche Rechte in Bezug auf die Daten, die wir von Ihnen erheben, einräumen, die ebenfalls gelten können.

Dienstleistungsdaten und zusammenfassende Statistiken zu CyberGhost VPN-Verbindungen

>

Durch unsere strikte No-Logs-Richtlinie stellen wir sicher, dass wir den innerhalb des CyberGhost VPN-Tunnels durchgeführten Benutzerdatenverkehr NICHT verfolgen, wie z.B.: Browserverlauf, Ziel des Besuchs, Sucheinstellungen, Dateninhalte, IP-Adressen oder DNS-Abfragen. Deswegen:

  • Wissen wir zu KEINEM Zeitpunkt, welcher Benutzer jemals auf eine bestimmte Website oder einen bestimmten Dienst zugegriffen hat
  • Wissen wir NICHT, welcher Benutzer zu einem bestimmten Zeitpunkt mit unserem CyberGhost VPN-Dienst verbunden war oder welche CyberGhost VPN-Server-IP er verwendet hat.
  • Wir kennen NICHT den Satz der ursprünglichen IP-Adressen des Computers eines Benutzers

CyberGhost verpflichtet sich zu 100% der No-Logs-Policy, und wir speichern diese Daten nicht. Protokolle können Aktionen leicht mit Ihnen zurückverknüpfen, und daher kann CyberGhost solche Protokolle zu keinem Zeitpunkt veröffentlichen, da wir keine Protokolle sammeln.

Datenschutz von Kindern

Sie versichern und garantieren, dass Sie mindestens 16 Jahre alt und geschäftsfähig sind, um unseren Service zu nutzen. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, lesen Sie bitte unbedingt die Vereinbarung mit Ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten. Wir nutzen den Dienst nicht, um wissentlich Daten von Kindern unter sechzehn (16) Jahren anzufordern oder an diese zu vermarkten. Wir bitten, dass diese Personen keine personenbezogenen Daten über unsere Dienste bereitstellen. Wenn Sie feststellen oder Grund zu der Annahme haben, dass ein Kind unter 13 Jahren Informationen an uns weitergegeben hat, kontaktieren Sie uns bitte unter: support@cyberghost.ro, und wir unternehmen angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass solche Informationen aus unseren Dateien gelöscht werden.

Wie geht unsere Website mit Do-Not-Track-Signalen um?

Wir respektieren „Do Not Track“-Signale und „Do Not Track“, platzieren Cookies oder verwenden Werbung, wenn ein „Do Not Track“ (DNT)-Browsermechanismus vorhanden ist.

Erlaubt unsere Website die Verhaltensverfolgung von Drittanbietern?

Es ist auch wichtig zu beachten, dass wir die Verhaltensverfolgung von Drittanbietern zulassen

Vorratsdatenspeicherung

Wir können unvollständige oder ungenaue Informationen jederzeit und nach eigenem Ermessen wie oben beschrieben berichtigen, ergänzen oder entfernen. Bitte beachten Sie, dass wir, sofern Sie uns nichts anderes anweisen, die von uns erfassten Informationen so lange aufbewahren, wie es für die Bereitstellung des Service und zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen erforderlich ist.

Aktualisierungen der Richtlinie

Wenn wir nach eigenem Ermessen beschließen, Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie vorzunehmen, werden solche Änderungen und Aktualisierungen sofort nach der Anzeige der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie wirksam. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Aktualisierungen zu überprüfen, damit Sie umfassend darüber informiert sind, wie Ihre Daten vom Unternehmen erfasst und verwendet werden und welche Rechte Sie damit haben. Das Datum der letzten Überarbeitung wird unter der Überschrift „Zuletzt geändert“ angezeigt. Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste nach der Anzeige solcher Änderungen stellt Ihre Anerkennung und Zustimmung zu diesen Änderungen der Datenschutzrichtlinie sowie Ihre Zustimmung dar, an die Bedingungen dieser geänderten Richtlinie gebunden zu sein.

Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir Sie über das Konto oder die Website benachrichtigen und uns nach besten Kräften bemühen, Sie per E-Mail oder durch einen Hinweis auf unserer Homepage zu benachrichtigen, bevor die Änderung in Kraft tritt.

Unsere Daten

Dieser Service gehört dem Unternehmen Cyberghost S.R.L.und wird von ihm betrieben.

Wir sind in Rumänien unter der Registernummer J40/1278/2011 registriert, und unser eingetragener Firmensitz befindet sich in: Polona-Str. 68, Gebäude A, Erdgeschoss, Stadtteil 1, Bukarest.

Sie können uns kontaktieren:

  • [Per Post an die oben angegebene Postanschrift]
  • [Indem Sie das Kontaktformular unserer Website]
  • [Per E-Mail über support@cyberghost.ro]

Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten lauten: [Venetia Argyropoulou - venetia.argyropoulou@cyberghost.ro]

Letzte Aktualisierung am: 21. September 2021