Fortnite gesperrt? Wie du in 5 Schritten die IP-Sperre in 2024 aufhebst

Ohje! Was hast du angestellt?! 😲

Nur ein Scherz: Was auch immer du getan hast, um von Fortnite gesperrt zu werden, es geht uns nichts an. Unsere Aufgabe ist es, dir zu helfen, die Sperre aufzuheben!

IP-Sperren in Fortnite können aus den unterschiedlichsten Gründen oder auch ganz ohne einen ersichtlichen Grund erfolgen. Manchmal passieren diese Dinge einfach. Es könnte sein, dass deine Verbindung zu langsam ist und dein Ping zu hoch ist. Vielleicht hat Epic Games deinen VPN-Server auf eine schwarze Liste gesetzt. Im schlimmsten Fall hast du gegen die Nutzungsbedingungen von Fortnite verstoßen.

Egal, warum du von Fortnite gesperrt wurdest, bewahre die Ruhe! Das Problem lässt sich beheben. Lade ein zuverlässiges VPN wie CyberGhost herunter und du wirst bereits zurück auf der Insel sein, noch bevor du “Zapatron” gesagt hast!

Kurzanleitung – Wie du die Fortnite-IP-Sperre in 5 Schritten aufhebst

  1. Registriere dich bei CyberGhost VPN. Wenn du auf der Suche nach rasanten Verbindungsgeschwindigkeiten und einem Trick zur Behebung von Fortnite-IP-Sperren bist, hol dir CyberGhost ins Team.
  2. Installiere das VPN auf deinem Gerät oder Router.
  3. Hole dir die dedizierte IP-Adresse von CyberGhost VPN, um den “Bad Neighbor Effect’ zu vermeiden.
  4. Verbinde dich mit einem VPN-Server. Verwende am besten einen in der Nähe des Fortnite-Servers oder deines Standorts, damit deine Verbindung schnell bleibt.
  5. Jetzt kannst du weiterkämpfen!

Was ist eine IP-Sperre?

Bei einer IP-Sperre verwehrt eine Gaming-Site dir den Zugang zu ihren Servern. Das kann passieren, wenn deine Verbindung stockt, wenn du dich nicht an die Regeln hältst oder wenn du versuchst, mit einer IP-Adresse, die bekanntermaßen zu einem VPN gehört, auf die Server des Spiels zuzugreifen.

Wenn du von Fortnite gesperrt wirst, wird dir diese Nachricht angezeigt:

“Du wurdest aufgrund von Internetlag, deiner IP oder deines Systems, VPN-Nutzung oder wegen Cheatens aus dem Match entfernt. Wir raten davon ab, VPN oder Proxy-Server zu benutzen, wenn du Fortnite spielst.”

Wie kann ein VPN helfen, wenn Fortnite gesperrt ist?

Epic Games identifiziert dich anhand deiner IP-Adresse und wenn du gegen die Regeln verstoßen hast, sperrt es für deine IP den Zugriff auf die Fortnite-Server. Ändere deine IP-Adresse und du bist wieder im Spiel. Hierfür benötigst du ein VPN.

Ein VPN stellt eine sichere Verbindung zwischen deinem Gerät und einem VPN-Server an einem anderen Ort her. Dadurch wird die IP-Adresse deines Geräts geändert. Selbst wenn Fortnite deine ursprüngliche IP-Adresse gesperrt hat, kannst du über deine neue IP-Adresse auf die Fortnite-Server zugreifen.

Warum werden Spieler von Fortnite gesperrt?

Epic Games verhängt in der Regel eine IP-Sperre, wenn du in irgendeiner Weise gegen die Nutzungsbedingungen verstößt – bei Fortnite verboten ist u. a. Cheaten, Hacken, Mobbing. Auch die Nutzung eines VPNs kann (wenn sie bemerkt wird!) zu einer IP-Sperre führen. Hier sind 10 Gründe, warum du eine Fortnite-IP-Sperre bekommen kannst:

1. Teilen persönlicher Daten“Doxing” anderer Spieler, z. B. die Veröffentlichung privater Informationen von anderen Personen
2. Intoleranz oder DiskriminierungHasserfüllter Umgang aufgrund von ethnischer Herkunft, Religion, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Fähigkeiten, Nationalität usw.
3. MobbingBedrohung, Belästigung oder Einschüchterung anderer Spieler
4. NachahmungVortäuschung, ein anderer Spieler zu sein, oder der Versuch, Anerkennung für deren Kreation zu bekommen
5. CheatenCheaten, Griefing, Teaming, Trolling oder Ausnutzen und Teilen bekannter Cheats, Bugs oder Exploits
6. Gefährliche / illegale AktivitätenAnstiftung/Beihilfe zu gefährlichen Aktivitäten wie Glücksspiel, illegaler Drogenkonsum, Phishing, Menschenhandel, Prostitution, Doxing, Swatting, etc.
7. BetrugAusnutzen anderer Spieler oder Handel mit Konten und persönlichen Informationen
8. Unangemessene InhalteFehlende Berücksichtigung der Spieler im Jugendalter und Verwendung nicht jugendfreier Inhalte
9. Hoher PingWenn deine Verbindung nicht schnell genug ist, musst du dich nicht nur um das Rubberbanding sorgen. Fortnite kann dich vom Server werfen, wenn du das Spielgeschehen aufhältst.
10. Verwendung eines VPNsObwohl Epic Games VPNs nicht explizit verbietet, sperrt es manchmal pauschal eine Reihe von IPs, von denen es vermutet, dass sie zu einem VPN gehören.

Die letzten beiden Gründe zeigen, warum es so wichtig ist, clever vorzugehen und das richtige VPN zu verwenden. Du brauchst Spitzengeschwindigkeiten und Zugang zu vielen Servern, falls ein Server entdeckt wird. Außerdem brauchst du ein VPN mit einem automatischen Kill Switch. Wenn die VPN-Verbindung für einen Moment unterbrochen wird, kann deine echte IP nicht nach außen dringen und dich in Schwierigkeiten bringen.

Wie viele Arten von Sperren gibt es?

Epic Games verhängt bekanntermaßen 3 verschiedene Arten von Sperren.

1. Die erste Sperre ist vorübergehend und betrifft nur die IP-Adresse, nicht dein Konto selbst. Sie kann auftreten, wenn Epic Games feststellt, dass du dich mit den Fortnite-Servern über einen VPN-Server verbunden hast. Um zu deinem Team zurückzukehren, trennst du einfach die Verbindung zu deinem aktuellen VPN-Server und stellst eine Verbindung zu einem anderen Server her, um eine neue IP zu erhalten – idealerweise eine, die Epic Games nicht erkennt. Wenn das nicht funktioniert, ist es vielleicht an der Zeit, zu einem besseren VPN zu wechseln!

2. Die zweite Art der Sperre ist ernster. Wenn du beim Cheaten erwischt wirst oder dich unangemessen verhältst, sperren die Spielanbieter möglicherweise deine IP-Adresse und deinen Benutzernamen – oft permanent. In diesem Fall musst du ganz von vorne anfangen: Lösche Fortnite und installiere es neu auf deinem Gerät, melde dich mit einem neuen Benutzernamen an und verwende eine andere IP-Adresse von einem VPN-Server. Leider verlierst du damit deinen neuen Balenciaga-Skin und alles andere, was du im Spiel gesammelt hast, aber hey! Kopf hoch!

3. Die dritte Art von Bann ist ein Hardware-ID-Bann (HWID). Das bedeutet, dass Epic Games die IDs deiner Gerätekomponenten (GPU oder SSD) sperrt. Das macht es unmöglich, Fortnite auf deinem aktuellen Computer zu spielen. Dein Konto ist davon allerdings nicht betroffen, du musst also nur auf ein anderes Gerät wechseln.

Wie du CyberGhost VPN einrichtest, wenn du gesperrt wurdest

Zuerst solltest du tief durchatmen. Dies ist nicht das Ende deiner Fortnite-Karriere. Dann gehe wie folgt vor:

1. Lade CyberGhost VPN herunter

CyberGhost VPN kann deine IP-Adresse ändern, auf der du von Fortnite gesperrt wurdest. Wähle einfach das von dir gewünschte Abo aus und gebe deine Zahlungsinformationen ein. Wenn du eine exklusive Verbindung möchtest, damit du dir keine Sorgen über übergreifende IP-Sperren machen musst, kannst du zusätzlich eine dedizierte IP-Adresse erwerben.

2. Installiere CyberGhost VPN auf deinem Gerät

Installiere jetzt die entsprechende App. CyberGhost hat VPN-Apps für die meisten mit Fortnite kompatiblen Geräte, von deinem iPhone, Android-Gerät, Windows– und Mac-Laptop bis hin zu deiner Spielkonsole und deinem Smart-TV. Du kannst dich mit einem Abo mit bis zu 7 Geräten gleichzeitig verbinden, sodass die ganze Familie gemeinsam spielen kann. Teste uns risikofrei mit unserer 45-Tage-Geld-zurück-Garantie.

3. Verbinde dich mit einem Server

CyberGhost VPN hat über 7200 Server in 90 Ländern, sodass du keine Probleme haben wirst, einen Server in deiner gewünschten Region zu finden. Unsere Server weisen dir automatisch eine neue IP-Adresse zu, damit du die IP-Sperre umgehen und innerhalb von Minuten wieder auf der Insel sein kannst. Diesmal mit unbegrenzter Bandbreite, damit du keine Lag-Spitzen mehr befürchten musst, die dein Gameplay ruinieren.

Kontaktiere gerne jederzeit unseren rund um die Uhr verfügbaren Kundensupport, wenn du dir unsicher bist, welcher Server der beste für dich ist.

4. Du kannst weiterspielen!

Das war’s! Du bist mit einer anderen IP unterwegs und solltest nicht mehr von Fortnite gesperrt sein. Wenn deine IP das nächste Mal gesperrt wird, schalte einen Schutzschild mit CyberGhost VPN ein und schon kannst du im Handumdrehen weiterspielen!

Welche weiteren Vorteile bieten VPNs für Spieler?

Ein VPN ist wirklich der beste Freund eines jeden Spielers! Abgesehen davon, dass es IP-Sperren verhindert, hilft dir ein VPN dabei, dein Spielerlebnis auf mehrere Arten zu verbessern.

Greife auf geografisch eingeschränkte Spiele zu

Wie viele andere Online-Gaming-Dienste beschränkt auch Epic Games seine Spiele auf bestimmte Länder oder Regionen. Zum Beispiel in China, Iran und Irak ist Fortnite gesperrt. Du brauchst ein VPN, um in diesen Ländern auf Fortnite zuzugreifen.

Greife auf Spieleserver in bestimmten Regionen zu

Globale Spieleentwickler wie Epic Games haben Server auf der ganzen Welt. Du kannst dich mit einem VPN-Server in einem anderen Land verbinden, um Spiele mit Freunden aus der ganzen Welt zu spielen. Das hilft dir auch, überfüllte Server zu Stoßzeiten zu meiden und in ruhigeren Regionen zu spielen, in denen die meisten Leute noch schlafen.

Verstärke deine Sicherheit

Gute VPNs nutzen Verschlüsselung und andere fortschrittliche Sicherheitsfunktionen, um dein Gerät und deine persönlichen Daten vor Spionage, Hacks und DDoS-Angriffen zu schützen.

Greife auf Discord oder andere Streaming-Dienste zu

Wenn Dienste wie XCloud und Google Stadia oder sogar Discord in deiner Region nicht verfügbar sind, verwende ein VPN, um deinen Standort zu ändern und deinen Zugriff zurückzuerlangen.

Spiele noch nicht veröffentlichte Spiele

Warte nicht darauf, dass ein Spiel in deiner Region veröffentlicht wird. Verwende ein VPN, um auf das Spiel zuzugreifen, sobald es irgendwo verfügbar ist.

Umgehe Netzwerksperren

Arbeitsplätze und Schulgelände können deine Onlineaktivitäten einschränken, insbesondere das Gaming. Umgehe alle Sperren mit einem VPN.

Denk aber daran, dass das nicht mit jedem VPN funktioniert. Du brauchst ein VPN, das zuverlässig alle Beschränkungen, einschließlich der IP-Sperren von Fortnite, umgehen kann, ohne die Geschwindigkeit und Leistung zu beeinträchtigen.

Was für die Nutzung von CyberGhost VPN fürs Gaming spricht

Egal, ob du eine IP-Sperre aufheben, Zugang zu bestimmten Spielen erhalten, dich mit weit entfernten Servern verbinden oder Cyberpunks aus dem Weg gehen willst, CyberGhost VPN hält dir den Rücken frei. Hier erfährst du, warum CyberGhost VPN die erste Wahl für Gamer ist.

Schnelles Gaming

Die Verbindungsgeschwindigkeit ist beim Spielen von Fortnite entscheidend. Ein hoher Ping kann dazu führen, dass du vom Server gekickt wirst. Für ein schnelles Spielerlebnis brauchst du ein VPN, das einen niedrigen Ping aufrechterhalten und Lags reduzieren kann. CyberGhost VPN hat ultraschnelle Server und keine Bandbreitenbegrenzung, damit deine Verbindung dich nicht mitten im Kampf im Stich lässt.

Großes globales Netzwerk

CyberGhost VPN hat über 7200 Server in 90 Ländern, damit du Fortnite von überall auf der Welt spielen kannst. Dank des riesigen Servernetzwerks sind die Server selten überlastet, sodass dir schnelle Geschwindigkeiten garantiert sind.

Unknackbare Sicherheit

Erhöhe deinen Schutz mit der leistungsstarken AES-256-Verschlüsselung von CyberGhost. Sie verbirgt deine Online-Aktivitäten und verhindert, dass DDoS-Angriffe und dein Internetanbieter versuchen, dich auszubremsen. Dein Internetanbieter, Cyberkriminelle, Epic Games, die Regierung – niemand kann sehen, was du machst. Wir auch nicht, denn unsere No-Logs-Richtlinie besagt, dass wir nichts, was du online machst, überwachen oder aufzeichnen. Unser Kill Switch unterbricht deine Fortnite-Verbindung, sollte deine VPN-Verbindung abbrechen. Auf diese Weise gibst du niemals deine wahre digitale Identität preis.

Spiele auf jedem beliebigen Gerät

CyberGhost VPN hat eine App für die meisten mit Fortnite kompatiblen Geräte und funktioniert auf den meisten Betriebssystemen, darunter iPhone, Android, Windows und macOS, deine Spielkonsole (PlayStation, Xbox usw.) und dein Smart-TV. Du kannst bis zu 7 Geräte gleichzeitig verbinden, sodass theoretisch dein gesamter Haushalt über verschiedene Geräte ein Team bilden könnte. Du kannst sogar alle deine Geräte mit einem Mal mit CyberGhost VPN auf deinem Router abdecken.

Deine eigene dedizierte IP

Eine dedizierte IP schützt dich vor pauschalen Sperren. Das passiert, wenn Epic Games feststellt, dass mehrere Konten über dieselbe IP-Adresse auf Fortnite zugreifen. Es blockiert dann diese IP und setzt sie auf die schwarze Liste, sodass alle, die mit ihr verbunden sind, nicht mehr auf das Spiel zugreifen können.

CyberGhost VPN kann dir eine dedizierte IP zuweisen. Dafür fällt zwar ein Aufpreis an, aber das ist es wert! Jetzt kannst du nicht mehr wegen dem schlechten Verhalten anderer Spieler gesperrt werden.

Wie du IP-Sperren künftig vermeidest

Manchmal lässt sich ein IP-Bann unmöglich vermeiden. Allerdings kannst du die folgenden Vorsichtsmaßnahmen treffen:

          • Sei höflich, poste keine unangemessenen Inhalte, halte dich an die Regeln und cheate nicht!
          • Stelle sicher, dass deine Verbindung stark ist
          • Verwende ein VPN, das mit Fortnite funktioniert
          • Aktiviere den Kill Switch, damit deine echte IP nicht preisgegeben wird, falls die Verbindung einmal abbricht
          • Besorge dir eine dedizierte IP bei deinem VPN-Anbieter. Auf diese Weise kannst nur du sie benutzen und du bekommst keinen Ärger wegen des schlechten Verhaltens anderer

FAQ

Fortnite gesperrt, was tun?

Das hängt von der Art der Sperre ab. Wenn es sich um einen simplen IP-Bann handelt, verbindest du dich mit einem VPN-Server, um deine IP-Adresse zu ändern, und du kannst weiterspielen. Wenn es sich um eine Kontosperre handelt, musst du ein neues Konto registrieren und dich über ein VPN verbinden, um wieder Zugriff auf das Spiel zu erlangen.
CyberGhost VPN eignet sich großartig für Fortnite-Gamer. Es kann dir problemlos eine neue IP-Adresse an jedem beliebigen Ort der Welt zuweisen. Warum also solltest du wochenlang untätig herumsitzen und darauf warten, dass die Sperre aufgehoben wird? Lade das CyberGhost VPN jetzt herunter und du bist schnell wieder auf der Insel.
Wenn du eine IP-Sperre umgehen möchtest, kannst du das mit unserer 45-Tage-Geld-zurück-Garantie kostenlos machen.

Warum wurde meine IP gesperrt?

Im schlimmsten Fall liegt es daran, dass du gegen die Nutzungsbedingungen von Epic Games verstoßen hast, indem du gecheatet, gehackt, gemobbt oder unangemessene Inhalte veröffentlicht hast. Es könnte auch sein, dass du ein VPN benutzt hast. Vielleicht ist deine Verbindung zu langsam. Manche Leute werden ohne jeglichen Grund gebannt. Was auch immer der Grund ist, CyberGhost VPN kann dich innerhalb von Minuten wieder ins Spiel bringen.
Du brauchst Hilfe mit deinem Fortnite-IP-Bann? Kontaktiere unser zuvorkommendes Kundensupportteam. Es ist rund um die Uhr per E-Mail oder Live-Chat erreichbar und kann deine Fragen auf Englisch, Deutsch, Französisch oder Rumänisch beantworten.

Sind IP-Sperren dauerhaft?

Es gibt zwei Arten von Sperren: temporäre IP-Sperren und permanente Kontosperren. Erstere erlauben es dir, innerhalb weniger Tage (oder Wochen) wieder ins Spiel einzusteigen, während letztere bedeuten, dass dein Konto mit großer Sicherheit geschlossen wurde. In allen Fällen kannst du mit CyberGhost VPN wieder ins Game einsteigen, auch wenn du bei einer Kontosperre wieder von vorne anfangen musst.

Kann mir CyberGhost helfen, eine IP-Sperre aufzuheben?

Ja. CyberGhost VPN eignet sich hervorragend, um IP-Sperren aufzuheben. Es ist auch sehr nützlich, wenn du Zugang zu geogeblockten Spielen haben willst, dich mit weit entfernten Servern verbinden oder Hacker umgehen willst. Denn CyberGhost VPN bietet dir Zugriff auf ein weltweites Netzwerk von sicheren Hochgeschwindigkeitsservern, unbegrenzte Bandbreite, fortschrittliche AES-256-Bit-Verschlüsselung, eine dedizierte IP und VPN-Schutz auf bis zu 7 Geräten gleichzeitig und das alles mit der Absicherung unserer 45-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Wie lange dauern IP-Sperren normalerweise?

Eine temporäre IP-Sperre kann zwischen 7 und 30 Tagen dauern, während Kontosperren in der Regel dauerhaft sind. Lass dich aber von beidem nicht unterkriegen. Steig mit CyberGhost VPN wieder ins Kampfgeschehen ein. Wir bieten dir Zugang zu blitzschnellen Servern weltweit, fortschrittliche AES-256-Verschlüsselung und sogar die Option einer dedizierten IP, alles gegen eine kleine monatliche Gebühr.

Leave a comment

Write a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked*