AGB

Nutzungsvereinbarungen (AGB) für das CyberGhost Virtual Private Network (VPN)
Leistungsbeschreibung und Preise CyberGhost VPN

Nutzungsvereinbarungen (AGB) für das CyberGhost Virtual Private Network (VPN)

DURCH ZUGRIFF AUF, NUTZUNG, INSTALLATION ODER DOWNLOAD VON CYBERGHOST VPN BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE DIE BEDINGUNGEN GELESEN UND VERSTANDEN HABEN, SICH DARAN GEBUNDEN FÜHLEN UND DAMIT EINVERSTANDEN SIND, SIE VOLL UND GANZ EINZUHALTEN. SIE VERPFLICHTEN SICH WEITERHIN ZUR EINHALTUNG ALLER GELTENDEN GESETZE UND VORSCHRIFTEN BEZÜGLICH IHRER NUTZUNG VON CYBERGHOST VPN UND SIE ERKENNEN AN, DASS DIESE BEDINGUNGEN EINEN VERBINDLICHEN UND DURCHSETZBAREN ELEKTRONISCHEN VERTRAG ZWISCHEN IHNEN UND UNS DARSTELLEN. WENN SIE NICHT EINVERSTANDEN SIND, GREIFEN SIE NICHT AUF CYBERGHOST ZU, INSTALLIEREN SIE ES NICHT, LADEN SIE ES NICHT HERUNTER ODER VERWENDEN SIE CYBERGHOST VPN NICHT WIE UNTEN DEFINIERT.

1. Dienstanbieter

Der Dienst CyberGhost Virtual Private Network (im Folgenden CyberGhost VPN genannt) ist ein Produkt der CyberGhost S.A. (im Folgenden CyberGhost genannt), Rumänien

2. Vereinbarung

Diese Vereinbarung wird zwischen CyberGhost S.A., Stelea Spătarul Street, No. 12, District 3, 030213, Bukarest, Rumänien, (Handelsregister Bukarest, Nr. J40/1278/2011) und dir als Nutzer von CyberGhost VPN abgeschlossen.

CyberGhost gewährt Ihnen hiermit eine persönliche, nicht-exklusive, nicht übertragbare, beschränkte und widerrufbare Lizenz zur Nutzung von CyberGhost VPN (einschließlich aller Apps und CyberGhost VPN-Client-Software, exklusiv entwickelt zum Zugriff auf CyberGhost VPN) ausschließlich in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Vereinbarung. CyberGhost behält alle Rechte und Titel sowie sonstige Interessen, die nicht ausdrücklich in dieser Lizenz erwähnt werden, im vollen Umfang, sofern geltendes Recht dem nicht entgegensteht. Sie dürfen die Ihnen gewährte Lizenz nicht unter-lizenzieren, zuweisen oder die Lizenz übertragen. Jeder Versuch, Ihre gewährte Lizenz zu unter-lizenzieren, zuzuweisen oder einen Teil Ihrer Rechte aus diesem Vertrag zu übertragen, ist nichtig.

Sie dürfen CyberGhost VPN nur verwenden, wenn Sie gesetzlich befugt und berechtigt sind, eine Vereinbarung mit CyberGhost abzuschließen und es Ihnen nach geltendem Recht nicht untersagt ist.

Hiermit erklären und garantieren Sie, dass Sie CyberGhost VPN oder den Service ausschließlich für Privatsphären- und Sicherheitsbedürfnisse und in voller Übereinstimmung mit allen anwendbaren lokalen, staatlichen, nationalen und internationalen Gesetzen, Regeln und Vorschriften anwenden werden. Sie dürfen weder (i) andere daran hindern, CyberGhost VPN zu nutzen, (Ii) CyberGhost VPN für betrügerische, unangemessene oder illegale Zwecke nutzen (z.B. Cyberaktivität), oder (Iii) CyberGhost in irgendeiner Weise nutzen, die gegen diese Vereinbarung verstößt, noch dürfen Sie Dritte ermutigen oder autorisieren, die genannten Verstöße zu begehen.

3. Dein Datenverkehr, deine Daten und die Sicherheit deiner Daten

CyberGhost VPN soll Sie in die Lage versetzen, Ihren Internetverkehr über Computer (so genannte VPN-Server) in verschiedene Regionen zu leiten und Ihre IP-Adresse zu verbergen. Ihr Datenverkehr ist dabei verschlüsselt und kann somit nicht ausgespäht werden. CyberGhost VPN hat zum Ziel, Ihre Privatsphäre zu schützen, aber nicht Ihren Computer. CyberGhost VPN ersetzt kein Antiviren- oder Anti-Schadsoftware-Werkzeug.

CyberGhost speichert keine Daten innerhalb von CyberGhost VPN, die Rückschlüsse auf Ihre persönlichen Daten zulassen. Für alle Vorgänge, welche die Speicherung von persönlichen Daten voraussetzen, wie bspw. Zahlungsvorgänge, arbeitet CyberGhost mit vertrauenswürdigen Drittanbietern zusammen, die die getrennte Speicherung der Daten übernehmen. Für weitere Informationen empfehlen wir die Kenntnisnahme unserer Datenschutzbestimmungen.

CyberGhost erhebt und nutzt keine personenbezogenen Daten, um CyberGhost VPN bereitzustellen. Willst du mehr darüber erfahren, wie CyberGhost Daten erhebt und nutzt, lese bitte unsere Datenschutzerklärung.

4. Änderungen und Aktualisierungen

Von Zeit zu Zeit kann CyberGhost nach eigenem Ermessen CyberGhost VPN verändern, z. B. durch Hinzufügen oder Entfernen bestimmter Funktionen der VPN-Server oder durch eine Aktualisierung der Software.

CyberGhost kann nach eigenem Ermessen begrenzten technischen Support sowie Upgrades und Updates von CyberGhost VPN anbieten. Um CyberGhost VPN zu verbessern und weiter zu entwickeln, dürfen wir von Zeit zu Zeit automatisch Updates und Upgrades herunterladen und installieren. Sie stimmen hiermit zu, solche Updates und Upgrades im Rahmen Ihrer Nutzung von CyberGhost VPN zu erhalten. Wir sind nicht verpflichtet, Ihnen jede Support-Version von CyberGhost VPN zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus besteht keine Verpflichtung, Support oder Wartungen für die Dienste zu leisten, die Bestandteil dieses Vertrages sind.

5. Externe Dienstleister

Um den Service CyberGhost VPN zur Verfügung stellen zu können, kooperiert CyberGhost VPN mit Drittanbietern (wie Digital Commerce-Anbieter für Zahlungsvorgänge oder Daten-Bearbeitungszentren für unsere VPN-Server). Wenn Sie mehr über die Drittanbieter erfahren möchten, mit denen CyberGhost kooperiert, Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Sie erteilen CyberGhost die erforderlichen Genehmigungen, Ihre verschlüsselten Daten zu speichern und/oder Ihren verschlüsselten Datenverkehr. Der Zweck dient ausschließlich der Verfügbarkeitsherstellung von CyberGhost VPN.

Die Auswahl und regelmäßige Überprüfung unserer Partner sowie die Sicherung der Ihnen gegenüber geleisteten Dienste erfolgt mit allergrößter Sorgfalt. WIR SCHLIESSEN JEDE GEWÄHRLEISTUNG AUS HINSICHTLICH INHALT, WAREN, SOFTWARE ODER DIENSTLEISTUNGEN VON DRITTANBIETERN UND LEHNEN ALLE ZUSICHERUNGEN AB, DIE SIE VON DRITTANBIETERN ERHALTEN HABEN.

6. Datenschutz

CyberGhost erhebt und nutzt keine personenbezogenen Daten, um CyberGhost VPN bereitzustellen. Willst du mehr darüber erfahren, wie CyberGhost Daten erhebt und nutzt, lese bitte unsere Datenschutzerklärung.

7. Sicherheit deines Benutzerkontos

Du bist alleinig verantwortlich für die sichere Aufbewahrung und den Umgang mit deinen Benutzerdaten. Bitte ändere dein Kennwort regelmäßig. Gebe deine Benutzerdaten (Benutzernamen und Kennwort) nicht an Dritte weiter. Du bist ferner alleinig verantwortlich für die mit deinem Benutzerkonto verbundenen Aktivitäten, auch wenn du es unberechtigterweise Dritten überlassen hast.

Dein Nutzerkonto ist mit einem "Personal Unblock Key" (PUK) verknüpft, den du einmalig bei Kontoerstellung erhältst. CyberGhost weist darauf hin, dass nur diese eine Methode (neben der optionalen Eingabe einer E-Mail-Adresse) verfügbar ist, um ein Konto zu reaktivieren, für das keine Anmeldedaten mehr verfügbar sind.

8. Deine Verantwortung

As CyberGhost VPN may be accessed from all around the world, you undertake to ensure that your use of the Cyberghost VPN will comply with all applicable local laws and regulations. CyberGhost takes no responsibility in enforcing such regulations or restrictions and it is your sole responsibility to ensure compliance with the laws apply to you, which may be different in each jurisdiction from which you use the Cyberghost VPN. You undertake to comply with all applicable laws, rules and regulations and warrant that you will not and will not permit any third party to use the service in any manner that may breach applicable law or infringe third party rights. Without limiting the generality of the above, you undertake and warrant that you will not and will not allow a third party to (A) reverse engineer, disassemble, decompile, translate, reconstruct, transform or extract any portion of the CyberGhost VPN (including without limitation any related malware signatures and malware detection routines), or (B) change, modify or otherwise alter CyberGhost VPN (including without limitation any related malware signatures and malware detection routines); (C) publish, resell, distribute, broadcast, transmit, communicate, transfer, pledge, rent, share or sublicense CyberGhost VPN; (D) use CyberGhost VPN to provide or build a product or service that competes with CyberGhost VPN; (E) use or attempt to use CyberGhost VPN to upload, store or transmit any data, information or materials that: infringe the intellectual property or other rights of third parties or violate any agreement to which you are a party or by which you are otherwise bound; contain any unlawful, harmful, threatening, abusive, defamatory or otherwise objectionable material of any kind; or otherwise in any way damage, disable or impair the operation of CyberGhost VPN; (F) gain or attempt to gain unauthorized access to CyberGhost VPN or to networks connected to it, or to content stored or delivered through it, by any means, including by hacking, spoofing or seeking to circumvent or defeat any firewalls or other technological or other protections or security measures.

Du bist an die Nutzungsvereinbarungen, geltenden Gesetze und sonstige Vorschriften gebunden und für deren Einhaltung selbstverantwortlich. Du verstehst, dass CyberGhost keine Verantwortung für deine Aktivitäten übernimmt. Bei Rechtsverstößen durch Benutzer ist Crossrider im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, mit autorisierten öffentlichen und privaten Straf- und Rechtsverfolgungsbehörden und -einrichtungen zusammenzuarbeiten.

CyberGhost behält sich im Falle einer Verletzung dieser Vereinbarungen das Recht vor, unter anderem den Zugriff auf CyberGhost VPN ganz oder teilweise einzuschränken oder auszusetzen, ohne Rückerstattung für bereits bezahlte Dienstleistungen, sowie rechtliche Schritte einzuleiten. Rechtsinhaber, die zu dem Schluss kommen, dass die durch CyberGhost VPN heruntergeladenen Inhalte ihre rechtlichen Interessen verletzen, beispielsweise geistige Eigentumsrechte, wenden sich bitte an unseren Copyright-Beauftragten über die Mailadresse ( copyright@cyberghost.ro), so dass wir den weiteren Zugriff auf die entsprechenden Inhalten verhindern können.

9. Haftungsausschluss

CyberGhost gewährt keine Garantie auf Dienstleistungen oder Software. Insbesondere haftet CyberGhost nicht für Schäden, die durch Aufdecken der Identität oder IP-Adresse des Nutzers oder dem Ausfall einzelner VPN-Server entstehen. CyberGhost übernimmt ferner keine Garantie für die Verfügbarkeit bestimmter VPN-Server im CyberGhost-Netzwerk und deren Performance.

FALLS NICHT ANDERWEITIG HIER VERMERKT, WIRD CYBERGHOST VPN "WIE BESEHEN" ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. CROSSRIDER VERGIBT KEINE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND LEHNT, SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, ALLE BEDINGUNGEN UND GARANTIEN DURCH GESETZ, GEWOHNHEITSRECHT, RECHTSPRECHUNG ODER ANDERE THEORIEN DES RECHTS AB, EINSCHLIEßLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF, KONKLUDENTE GARANTIEN ODER BEDINGUNGEN DER NICHTVERLETZUNG DER RECHTE DRITTER, MARKTGÄNGIGKEIT, GEEIGNETER QUALITÄT ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. CROSSRIDER ÜBERNIMMT KEINE GARANTIE, DASS DER BETRIEB VON CYBERGHOST VPN OHNE UNTERBRECHUNG ODER FEHLERFREI VERLÄUFT, DASS ES AUF EINEM BESTIMMTEN GERÄT ODER UNTER EINER BESTIMMTEN KONFIGURATION VON HARDWARE UND/ODER SOFTWARE ORDNUNGSGEMÄß FUNKTIONIERT ODER DASS ES UMFASSENDEN SCHUTZ FÜR DIE INTEGRITÄT DER AUSGEWÄHLTEN DATEN, INFORMATIONEN ODER GESPEICHERTE ODER ÜBER DAS INTERNET ÜBERTRAGENE INHALTE BIETET.

10. Schadensersatz

Sie erklären sich damit einverstanden, CyberGhost und seine Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Mitarbeitern, Mitverkäufern oder anderen Partnern und Mitarbeitern, von allen behaupteten Ansprüchen und Forderungen zu entlasten, einschließlich von Dritten verursachten Anwaltsgebühren, die unter Bezug zum Zugriff auf oder die Nutzung des CyberGhost VPN entstanden sind. Der Benutzer ist allein verantwortlich für ihre oder seine Handlungen bei der Verwendung des CyberGhost VPN.

11. Kündigung

Prepaid-Tarife bedürfen keiner Kündigung und enden automatisch zum Ende der Laufzeit.

Premium und Premium Plus-Abonnements werden automatisch um den jeweiligen Abrechnungszyklus verlängert, bis Sie Ihr Abonnement kündigen. Haben Sie sich zum Beispiel am 1. Januar für ein monatliches Abonnement entschieden, wird dieses automatisch im Februar erneuert und das angegebene Zahlkonto entsprechend belastet - es sei denn, Sie teilen uns mit, dass Sie eine Kündigung Ihres Abonnements zum 31. Januar wünschen.

Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen, indem Sie die unten beschriebenen Schritte befolgen:
Wie beende ich mein Abonnement

Wird ein Abonnement innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf gekündigt, erstattet CyberGhost den vollen Betrag im Rahmen einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie zurück: 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Für den Fall, dass Sie Ihr Abonnement zu einer beliebigen Zeit nach Ablauf von 30 Tagen ab dem Kauf des Abonnements (Geld-zurück-Garantie-Zeitraum) kündigen, wird das angegebene Zahlkonto für die reguläre Dauer des Abonnements belastet. Haben Sie zum Beispiel ein Jahresabonnement erworben und kündigen nach 3 Monaten, wird das komplette Jahr berechnet und Sie haben Zugriff auf die Dienste bis zum Ablauf des Jahresabonnements. Es wird jedoch nach Ablauf nicht verlängert.

Wird die Vereinbarung insgesamt beendet, dann hast du keinen Zugriff mehr auf dein Benutzerkonto und keine Lizenz mehr zur Nutzung der CyberGhost VPN-Apps und der CyberGhost VPN-Client-Software.

CyberGhost VPN kann die Vereinbarung zu jeder Zeit und nach eigenem Ermessen mit Bekanntmachung kündigen.

CyberGhost VPN kann die Vereinbarung jederzeit bei atypischer Nutzung außerordentlich kündigen. Eine atypische Nutzung liegt beispielsweise vor, wenn das monatliche Transfervolumen, in das der gesamte zu- und abfließende Datenverkehr einbezogen wird, mehr als 80 GB beträgt. Derzeit wird das Transfervolumen nicht gemessen. CyberGhost VPN behält sich aber bei unverhältnismäßig hoher Gesamtauslastung des gesamten Netzwerks vor, ein entsprechendes Tracking einzubauen und unfaire Nutzung zu unterbinden.

Bei Beendigung dieser Vereinbarung werden alle gewährten Lizenzen entzogen und Sie haben keinen Zugriff mehr auf CyberGhost VPN.

12. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Die Bestimmungen aus Ziffer 12 gelten nur für Verbraucher, die aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union bestellen:

12.1. Widerruf

12.1.1. Verbraucher haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

12.1.2. Im Falle eines Vertrages über Dienstleistungen oder eines Vertrages über die Lieferung von einzeln erworbenen oder wiederkehrenden digitalen Inhalten, die nicht auf einem physischen Datenträger installiert sind, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Vertragsschluss.
Im Falle eines Kaufvertrags über die Lieferung von Waren (z.B. Backup-CDs) beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher - oder ein vom Verbraucher ermächtigter Dritter, der kein Frachtführer ist - die Ware in Besitz nimmt.

12.1.3.Entsprechend dem anwendbaren Recht be- oder entsteht kein Widerrufsrecht

➢ in Bezug auf Verträge über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind, sondern hinsichtlich besonderer Wünsche des Verbrauchers individuell hergestellt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und

➢ in Bezug auf Verträge für die Lieferung von Audio- und Videoaufzeichnungen oder Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn das Siegel nach der Lieferung gebrochen wurde.

12.2. Verzicht auf das Widerrufsrecht

DIE BESTIMMUNGEN AUS ZIFFER 13 GELTEN NUR FÜR VERBRAUCHER, DIE EINEN VERTRAG FÜR DIE LIEFERUNG VON DIGITALEN INHALTEN EINGEGANGEN SIND, DIE NICHT AUF PHYSISCHEN DATENTRÄGERN INSTALLIERT SIND.

DER VERBRAUCHER:

1) IST AUSDRÜCKLICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DIE AUSFÜHRUNG DES VORLIEGENDEN VERTRAGES VOR ABLAUF DER WIDERRUFSFRIST BEGINNEN SOLL UND

2) IST SICH BEWUSST, DASS ER SEIN WIDERRUFSRECHT VERLIEREN WIRD, WENN DIE AUSFÜHRUNG DES VORLIEGENDEN VERTRAGES BEGINNT.

Jede von cleverbridge gemäß Ziffer 14 geregelte Geld-zurück-Garantie oder eine andere inhaltlich ähnliche Garantie oder Gewährleistung ist von dieser Klausel ausgenommen.

12.3

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher CyberGhost VPN (über cleverbridge (cleverbridge AG, Gereonstr. 43-65, 50670 Köln, Tel: +49 221-222 45-0, Fax: +49 221-222 45 – 19, E-Mail: cs@cleverbridge.com) oder Crossrider Sports über https://support.cyberghostvpn.com) eindeutig über seine Entscheidung unterrichten, den Vertrag zu widerrufen (z.B. Brief per Post, Fax oder E-Mail.) Der Verbraucher kann das Widerrufsformular im Anschluss an diese Widerrufsbelehrung zu diesem Zweck verwenden, diese Vorgehensweise ist aber nicht zwingend vorgeschrieben.

Um die Widerrufsfrist einzuhalten, genügt es, wenn der Verbraucher eine Mitteilung vor Ablauf der Widerrufsfrist sendet, aus der hervorgeht, dass er sein Widerrufsrecht ausübt.

12.4 Rechtsfolgen des Widerrufs

12.4.1 Widerruft der Verbraucher diesen Vertrag, muss cleverbridge oder Crossrider Sports unverzüglich alle Zahlungen, die cleverbridge oder Crossrider Sports vom Verbraucher erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, spätestens vierzehn Tage ab dem Tag, an dem die Kündigung des Vertrages eingegangen ist, zurück erstatten (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten, die entstanden sind, weil der Verbraucher eine andere Art der Lieferung als die kostengünstigste gewählt hat, also die Standard-Lieferungsart, die von cleverbridge oder Crossrider Sports angeboten wird). Für diese Erstattung verwenden cleverbridge oder Crossrider Sports die gleichen Zahlungsmittel, die vom Verbraucher in der ursprünglichen Transaktion verwendet wurden, sofern nicht ausdrücklich mit dem Verbraucher eine andere Zahlweise vereinbart wird. In keinem Fall wird dem Verbraucher eine Gebühr für die Erstattung in Rechnung gestellt.

12.4.2 Im Falle eines Dienstleistungsvertrags gilt Folgendes: Verlangt der Verbraucher, dass die Leistungen während des Widerrufszeitraums beginnen, zahlt der Verbraucher cleverbridge / Crossrider Sports einen angemessenen Betrag, der dem (im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen) Prozentsatz der erbrachten Leistungen bis zu dem Zeitpunkt entspricht, an dem der Verbraucher cleverbridge / Crossrider Sports über die Ausübung seines Widerrufsrechts informiert.

12.4.3 Gibt es einen Kaufvertrag über die Lieferung von Waren, gilt Folgendes: cleverbridge / Crossrider Sports kann eine Rückerstattung verweigern, bis die Ware zurückgeschickt wurde oder bis der Verbraucher nachweist, dass er die Ware zurückgesendet hat, je nachdem, welcher Zeitpunkt früher liegt. Der Verbraucher hat die Ware spätestens vierzehn Tage ab dem Datum, an dem der Verbraucher cleverbridge / Crossrider Sports über den Widerruf des Vertrages informiert hat, zurückzugeben oder an cleverbridge / Crossrider Sports zu senden. Die Frist ist eingehalten, wenn der Verbraucher die Ware vor Ablauf der vierzehntägigen Frist sendet. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung der Ware.

Der Verbraucher muss für den Wertverlust der Ware zahlen, wenn der Wertverlust auf Behandlung der Ware in unnötiger Weise zurückzuführen ist, um ihre Qualität, Eigenschaften und Funktionalität zu überprüfen.

13. Gesonderte Regelungen für den Free-Tarif

Für die Nutzung von CyberGhost VPN Free bedarf es keines Benutzerkontos. Du musst lediglich eine CyberGhost VPN-App und/oder eine CyberGhost VPN-Client-Software installieren.

CyberGhost hat jederzeit das Recht, den Zugriff auf CyberGhost VPN Free auszusetzen oder einzuschränken.

Du kannst diese Vereinbarung jederzeit kündigen. Du musst hierzu lediglich die CyberGhost VPN-App und/oder die CyberGhost VPN-Client-Software löschen.

CyberGhost kann diese Vereinbarung ebenfalls jederzeit kündigen.

14. Änderungen

CyberGhost überarbeitet diese Nutzungsvereinbarung gelegentlich und veröffentlicht die aktuellste Version stets auf unserer Website. CyberGhost informiert dich über Änderungen mit einem Pop-up-Fenster, wenn du dich in den Dienst einloggst. Du musst dann ggf. deine Zustimmung zu den Veränderungen erklären, um CyberGhost VPN weiter nutzen zu können.

15. Anwendbares Recht

Das anwendbare Recht ist englisches Recht und das UN-Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) ist ausgeschlossen. Im Falle von Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung unterwerfen sich die Parteien hiermit unwiderruflich der ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichtsstands London, Großbritannien.

Leistungsbeschreibung und Preise von CyberGhost VPN.

Mit CyberGhost VPN stellt dir CyberGhost S.A., Stelea Spătarul Street, No. 12, District 3, 030213, Bukarest, Rumänien (im Folgenden CyberGhost genannt), die CyberGhost VPN-Apps und die CyberGhost VPN-Client-Software zur Verfügung, die dich in die Lage versetzen, deinen Internetverkehr über Computer (so genannte VPN-Server) in verschiedene Regionen zu leiten und deine IP-Adresse zu verbergen. Dein Datenverkehr ist dabei verschlüsselt und kann somit nicht ausgespäht werden.

Zu diesem Zweck erbringt CyberGhost folgende Leistungen:

1.1 Virtuelles Privates Netzwerk

Du kannst dich mit deinem Endgerät (PC, Smartphone, etc.) über das Internet mit dem CyberGhost Virtual Private Network (VPN) verbinden. Hierzu stellt CyberGhost die entsprechende Infrastruktur zur Verfügung, bestehend aus Login-Servern mit Lastverteilung (Load Balancing), VPN-Servern (NAT) und DNS-Servern. Für verschiedene Betriebssysteme stellt CyberGhost entsprechende Clients zur Verfügung.

1.2 Serverpark

Du kannst dich mit Hilfe der CyberGhost-Client-Software, den CyberGhost-Apps oder nativ mit einem VPN-Server verbinden. CyberGhost stellt hierzu Server in verschiedenen Ländern zur Verfügung.

Protokolle

Die VPN-Server unterstützen die folgenden Protokolle:

  1. OpenVPN
  2. L2TP/IPSec
  3. PPTP

Angebot

Du kannst je nach verfügbarem Tarif auf mehr oder weniger VPN-Server zugreifen. Der Zugriff erfolgt je nach Tarif und Gerät entweder auf Länder- und/oder VPN-Serverebene.

1.3 Geräte

Je nach verfügbarem Tarif lassen sich bis zu 5 Geräte deiner Wahl gleichzeitig mit deinem Nutzerkonto nutzen (Desktop-PCs, Laptops/Notebooks, Smartphones, Tablet-PCs oder andere Internet-fähige Geräte).

1.4 Bandbreite

Die verfügbare Bandbreite ist an den meisten Standorten der VPN-Server nicht künstlich gedrosselt und hängt von der VPN-Serveranbindung und deinem Internetzugang ab. An einigen Standorten mit eingeschränkter Infrastruktur sind die VPN-Server künstlich gedrosselt, um eine faire und konstante Nutzung für alle Nutzer zu gewährleisten. Die entsprechenden Server sind gekennzeichnet.

1.5 Transfervolumen

CyberGhost VPN beinhaltet ein Fair-use-Transfervolumen von 80 GB pro Abrechnungsmonat, in das der gesamte zu- und abfließende Datenverkehr einbezogen wird. Bei Überschreitung des Transfervolumens ist CyberGhost berechtigt, den Transfer von Dateien bis zum Ende eines Abrechnungsmonats zu sperren oder die Bandbreite zu beschränken.

Derzeit wird das Trafficvolumen nicht gemessen. CyberGhost VPN behält sich aber bei unverhältnismäßig hoher Gesamtauslastung des gesamten Netzwerks vor, ein entsprechendes Tracking einzubauen und unfaire Nutzung zu unterbinden.

2. Zugang

Dein Zugang zur Administration und Nutzung von CyberGhost VPN erfolgt über das Internet.

Für die Nutzung von CyberGhost VPN Free muss kein Benutzerkonto erstellt werden. Du musst hierzu lediglich eine CyberGhost VPN-App und/oder eine CyberGhost VPN-Client-Software installieren.

Die Nutzung von CyberGhost VPN Premium setzt ein Benutzerkonto voraus. Die Erstellung erfolgt anonym und ohne Authentifizierung persönlicher Daten.

3. Online-Support

CyberGhost stellt dir im Internet eine umfassende Online-Hilfe in Form von FAQ, Tipps, Anleitungen etc. in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

4. Preise und Tarife

Details über die Preisgestaltung sind auf der Bestellseite zu finden.

5. Rechnungsstellung

Die Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung für einen Bezahltarif erfolgt ausschließlich über Wiederverkäufer, um eine Trennung der Zahlungsdaten vom VPN-Benutzerkonto zu gewährleisten. Alle Transaktionen über CyberGhost-Internetseiten und -Clients werden über unsere Geschäftspartner, namentlich entweder die cleverbridge AG oder Crossrider Sports Limited, mit Stripe abgewickelt. Bitcoin-Zahlungen erfolgen über unseren Geschäftspartner Paybilla.

Für Prepaid gilt: Die Gebühren für deinen Premium-Tarif werden beim Kauf des Prepaid-Aktivierungscodes in Rechnung gestellt. Der Tarif-Zeitraum läuft ab dem Tag, an dem du die Prepaid-Seriennummer aktivierst und endet automatisch.

Für ein Abonnement gilt: Die Gebühren für deinen Premium-Tarif werden ab dem Datum in Rechnung gestellt, an dem du einen Premium-Tarif kaufst und werden danach monatlich oder jährlich berechnet, bis du deinen Premium-Tarif oder dein Benutzerkonto kündigst.

Für den Fall, dass ein Bezahltarif an einem Tag freigeschaltet wird, den es in einem bestimmten Monat oder Jahr nicht gibt, belastet die cleverbridge AG oder Crossrider Sports im Auftrag von CyberGhost die hinterlegte Kreditkarte oder das Bankkonto am letzten Tag des Folgemonats oder -jahres. Wird ein Bezahltarif beispielsweise am 31. Januar eingerichtet, ist der 28. Februar der nächste Abrechnungstag.

[In Vorbereitung: Entscheidest du dich für ein Upgrade deines Premium-Tarifs, wird das Anfangsdatum des nächsten Abrechnungszeitraums zurückgesetzt und der erste Monat oder das erste Jahr des aktualisierten Tarifs anteilsmäßig berechnet. Beginnt beispielsweise der monatlich fällige Premium-Tarif am 12. März, ist die nächste Zahlung am 12. April fällig. Am 20. April führst du ein Upgrade deines Bezahltarifs durch und zahlst den neuen Betrag, der für den heraufgestuften Premium-Tarif fällig ist, abzüglich des Betrags, der 8 Tage zu den Konditionen des vorherigen Premium-Tarifs entspricht. Die nächste Zahlung ist dann am 20. Mai fällig.]

CyberGhost kann die gültigen Gebühren und Kosten ändern oder von Zeit zu Zeit neue Gebühren oder Kosten erheben. Du wirst hiervon jedoch im Voraus per E-Mail informiert. Du bist dafür verantwortlich, deine Kontaktdaten und Zahlungsinformationen aktuell zu halten.

Ihr Premium-Tarif läuft, bis Sie Ihren Bezahltarif oder Ihr Benutzerkonto kündigen oder wir sie löschen. Sie müssen Ihren Premium-Tarif 30 Tage vor Ablauf des monatlichen oder jährlichen Abrechnungszeitraums kündigen, um zu verhindern, dass Ihre Kreditkarte oder Ihr Bankkonto mit der nächsten monatlichen oder jährlichen Gebühr von der cleverbridge AG oder von Stripe (wenn Crossrider Sports Limited der Wiederverkäufer ist) im Auftrag von CyberGhost belastet wird.